Der Wirkungskreis der Ostlippischen Tafel

Die Träger

Die »Ostlippische Tafel« wird von evangelischen und katholischen Kirchen und Verbänden im Bereich der fünf Kommunen Barntrup, Blomberg, Dörentrup, Extertal und Kalletal getragen.

Wir sind unabhängig, überparteilich und überkonfessionell, auch wenn wir kirchlich verankert sind. Die laufenden Kosten werden durch Unterstützung der Kirchen, Sponsoren, sowie durch den symbolischen Beitrag der Lebensmittel-Empfänger getragen. Wir bekommen keine staatlichen Zuwendungen.

Zurzeit werden wöchentlich über 300 Familien mit einem Korb Lebensmitteln versorgt. Das entspricht ungefähr 800 bis 900 Personen.

Dafür setzen sich mehr als 150 Ehrenamtliche jede Woche ein. Sie investieren nicht nur Zeit, sondern teils auch schwere körperliche Arbeit: Waren bewegen, Ausgabestellen auf- und Abbauen – es gibt immer viel zu tun.